Pinterest • il catalogo mondiale delle idee
Heute kommt ein kleiner Abriss der Brescianer Geschichte: Ab ca. der zweiten Hälfte des 13. Jhd. wurden die Regierungsgeschäfte in Brescia von einem Rat aus Mitgliedern der  ansässigen Familien der Oberschicht geleitet. Dieser Rat hatte seinen Sitz im Broletto am Domplatz. Um die einzelnen Mitglieder in der Bevölkerung bekannt zu machen, wurden diese in einem Saal des Broletto zu Pferde und mit ihren Familienwappen in Fresken verewigt. Einer von ihnen ist auf dem Photo zu sehen.

Heute kommt ein kleiner Abriss der Brescianer Geschichte: Ab ca. der zweiten Hälfte des 13. Jhd. wurden die Regierungsgeschäfte in Brescia von einem Rat aus Mitgliedern der ansässigen Familien der Oberschicht geleitet. Dieser Rat hatte seinen Sitz im Broletto am Domplatz. Um die einzelnen Mitglieder in der Bevölkerung bekannt zu machen, wurden diese in einem Saal des Broletto zu Pferde und mit ihren Familienwappen in Fresken verewigt. Einer von ihnen ist auf dem Photo zu sehen.

Wer in diesen Tagen ein bisschen Abwechslung vom Kitsch der Weihnachtsdekorationen braucht, kann im Moment Zuflucht an der Piazza Bruno Boni suchen. Dort ist zur Zeit ein Werk des Künstlers Stefano Bombardieri ausgestellt. Es handelt sich dabei um die lebensgroße, täuschend echte Nachbildung eines Rhinozeros.

Wer in diesen Tagen ein bisschen Abwechslung vom Kitsch der Weihnachtsdekorationen braucht, kann im Moment Zuflucht an der Piazza Bruno Boni suchen. Dort ist zur Zeit ein Werk des Künstlers Stefano Bombardieri ausgestellt. Es handelt sich dabei um die lebensgroße, täuschend echte Nachbildung eines Rhinozeros.

Blick auf den Palazzo della Loggia von der Piazza Rovetta aus im Abendlicht. Im Hintergrund sieht man noch ganz klein einen Kran von den Bauarbeiten an der Piazza della Vittoria. Der Anblick der Großbaustelle gehört ab jetzt jedoch endgültig der Vergangenheit an. Heute ist nämlich die offizielle Eröffnung der verschönerten Piazza.

Blick auf den Palazzo della Loggia von der Piazza Rovetta aus im Abendlicht. Im Hintergrund sieht man noch ganz klein einen Kran von den Bauarbeiten an der Piazza della Vittoria. Der Anblick der Großbaustelle gehört ab jetzt jedoch endgültig der Vergangenheit an. Heute ist nämlich die offizielle Eröffnung der verschönerten Piazza.

Das ist die Drive in Gallery im Stadtviertel Carmine in Brescia.  An der Decke der kleinen Unterführung sind unzählige Zettel angebracht, auf denen Sprüche stehen. So oder so ähnlich könnte es zur Zeit beim Weihnachtsmann/Christkind/Befana zu Hause mit den Wunschzetteln der Kinder vielleicht auch aussehen...

Das ist die Drive in Gallery im Stadtviertel Carmine in Brescia. An der Decke der kleinen Unterführung sind unzählige Zettel angebracht, auf denen Sprüche stehen. So oder so ähnlich könnte es zur Zeit beim Weihnachtsmann/Christkind/Befana zu Hause mit den Wunschzetteln der Kinder vielleicht auch aussehen...

Auch im Winter kann man sich an einem sonnigen Tag wie gestern in einer der Brescianer Eisdielen schon einmal ein leckeres Feierabend-Eis gönnen. Sehr leckeres Eis gibt es zum Beispiel in der Gelateria "del biondo". Von einer Kugel, über Eis am Stiel, bis hin zu Eis in Mandarinen- oder Eierschalen ist hier für jeden Geschmack etwas dabei..

Auch im Winter kann man sich an einem sonnigen Tag wie gestern in einer der Brescianer Eisdielen schon einmal ein leckeres Feierabend-Eis gönnen. Sehr leckeres Eis gibt es zum Beispiel in der Gelateria "del biondo". Von einer Kugel, über Eis am Stiel, bis hin zu Eis in Mandarinen- oder Eierschalen ist hier für jeden Geschmack etwas dabei..

An einem verregneten Tag wie heute wünscht man sich doch nur an einen anderen Ort. Die Ausstellung "il viaggio dipinto" in Santa Giulia lädt noch bis zum 6.Januar seine Besucher dazu ein, eine kleine Reise mit Gemälden aus dem 18.Jahrhundert von Italien über Frankreich und Holland bis in den fernen Orient zu machen. Non da perdere!  http://www.bresciamusei.com/npag.asp?nm=136&n=42&t=Percorso+espositivo+IL+VIAGGIO+DIPINTO

An einem verregneten Tag wie heute wünscht man sich doch nur an einen anderen Ort. Die Ausstellung "il viaggio dipinto" in Santa Giulia lädt noch bis zum 6.Januar seine Besucher dazu ein, eine kleine Reise mit Gemälden aus dem 18.Jahrhundert von Italien über Frankreich und Holland bis in den fernen Orient zu machen. Non da perdere! http://www.bresciamusei.com/npag.asp?nm=136&n=42&t=Percorso+espositivo+IL+VIAGGIO+DIPINTO

Am Montagabend habe ich an der letzten Konferenz aus der Reihe "pane e storia" in Santa Giulia teilgenommen. Nach einer Rederunde über die Expo in Mailand 2015 und einem sehr interessanten Vortrag über Essen und Gastlichkeit in einem Kloster im Mittelalter, gab es eine Degustation der am Abend vorgestellten regionalen Köstlichkeiten Brescias. Unter anderem waren zum Beispiel Casoncelli (gefüllte Pasta), Bossolà (Gewürzkuchen) und natürlich selbstgebackenes Brot dabei. Sehr empfehlenswert!

Am Montagabend habe ich an der letzten Konferenz aus der Reihe "pane e storia" in Santa Giulia teilgenommen. Nach einer Rederunde über die Expo in Mailand 2015 und einem sehr interessanten Vortrag über Essen und Gastlichkeit in einem Kloster im Mittelalter, gab es eine Degustation der am Abend vorgestellten regionalen Köstlichkeiten Brescias. Unter anderem waren zum Beispiel Casoncelli (gefüllte Pasta), Bossolà (Gewürzkuchen) und natürlich selbstgebackenes Brot dabei. Sehr empfehlenswert!

Mein Tipp für einen Ausflug in Brescia heute am dritten Adventssonntag ist der Besuch einer Krippenausstellung, zum Beispiel der in San Giuseppe. Dort sind sehr viele ganz unterschiedliche und liebevoll gestaltete Krippen mit den verschiedensten Szenen aus dem Vita Christi zu sehen..

Mein Tipp für einen Ausflug in Brescia heute am dritten Adventssonntag ist der Besuch einer Krippenausstellung, zum Beispiel der in San Giuseppe. Dort sind sehr viele ganz unterschiedliche und liebevoll gestaltete Krippen mit den verschiedensten Szenen aus dem Vita Christi zu sehen..

Heute nochmal ein bisschen Abwechslung:  Beim Durchsehen meiner Photos gestern ist mir aufgefallen, dass die Stimmung auf vielen Bildern eher nach Sommer, als nach Winter aussieht.  Die meisten Bäume haben noch alle ihre Blätter und mit dem Sonnenschein könnte man meinen, es wäre August.  Als kleinen visuellen Ausflug in die warme Jahreszeit deshalb heute eine Collage mit den vier schönsten Bildern.

Heute nochmal ein bisschen Abwechslung: Beim Durchsehen meiner Photos gestern ist mir aufgefallen, dass die Stimmung auf vielen Bildern eher nach Sommer, als nach Winter aussieht. Die meisten Bäume haben noch alle ihre Blätter und mit dem Sonnenschein könnte man meinen, es wäre August. Als kleinen visuellen Ausflug in die warme Jahreszeit deshalb heute eine Collage mit den vier schönsten Bildern.

In Brescia werden die Kinder nicht vom Nikolaus, dem Christkind oder dem Weihnachtsmann beschenkt, sondern von Santa Lucia. Die Heilige kommt in der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember auf einem Esel geflogen und versteckt Süßigkeiten und Geschenke. Gestern hat sie es sogar bis zu mir geschafft :)

In Brescia werden die Kinder nicht vom Nikolaus, dem Christkind oder dem Weihnachtsmann beschenkt, sondern von Santa Lucia. Die Heilige kommt in der Nacht vom 12. auf den 13. Dezember auf einem Esel geflogen und versteckt Süßigkeiten und Geschenke. Gestern hat sie es sogar bis zu mir geschafft :)

In Italien fahren die Weihnachtsmänner alle Vespa. Letzte Woche haben sie sich alle dann schon einmal für die Generalprobe vor Weihnachten auf der Piazza Rovetta versammelt.  Schönen vierten Advent!

In Italien fahren die Weihnachtsmänner alle Vespa. Letzte Woche haben sie sich alle dann schon einmal für die Generalprobe vor Weihnachten auf der Piazza Rovetta versammelt. Schönen vierten Advent!

Ich verabschiede mich bis nach Befana in meine (wohlverdienten) Ferien. Wir hören uns im nächsten Jahr, guten Rutsch euch allen! Ci vediamo in gennaio, buon capodanno :)

Ich verabschiede mich bis nach Befana in meine (wohlverdienten) Ferien. Wir hören uns im nächsten Jahr, guten Rutsch euch allen! Ci vediamo in gennaio, buon capodanno :)

Ich wünsche euch allen fröhliche Weihnachten! Mein Geschenk an euch: heute ein Brescia-Weihnachtsbaum-Spezial :)

Ich wünsche euch allen fröhliche Weihnachten! Mein Geschenk an euch: heute ein Brescia-Weihnachtsbaum-Spezial :)

Jetzt ist es da das Christkind!

Jetzt ist es da das Christkind!

Denkt man an die Zeit des Mittelalters, kommen einem schnell Bilder von alten Städten mit dunklen, engen und schmutzigen Gassen in den Sinn. Man denkt vielleicht weniger an eine große, helle und mit buntem Dekor ausgestattete Kirche. San Salvatore, die zum Stadtmuseum von Brescia gehört, war zum Beispiel eine dieser Kirchen. Ich habe euch zwei Bilder der Dekoration ausgesucht, auf denen die sehr schönen und einzigartigen Stuckarbeiten zu sehen sind, die typisch für die Langobarden waren.

Denkt man an die Zeit des Mittelalters, kommen einem schnell Bilder von alten Städten mit dunklen, engen und schmutzigen Gassen in den Sinn. Man denkt vielleicht weniger an eine große, helle und mit buntem Dekor ausgestattete Kirche. San Salvatore, die zum Stadtmuseum von Brescia gehört, war zum Beispiel eine dieser Kirchen. Ich habe euch zwei Bilder der Dekoration ausgesucht, auf denen die sehr schönen und einzigartigen Stuckarbeiten zu sehen sind, die typisch für die Langobarden waren.

Jetzt ist es schon Januar, aber bisher hat sich noch kein einziges Schneeflöckchen nach Brescia verirrt. Nur von dem Burgberg aus kann man auf ein paar entfernten Bergspitzen ein bisschen Schnee erahnen.

Jetzt ist es schon Januar, aber bisher hat sich noch kein einziges Schneeflöckchen nach Brescia verirrt. Nur von dem Burgberg aus kann man auf ein paar entfernten Bergspitzen ein bisschen Schnee erahnen.