Theater

Deutsch: Theater und Film
11 Pin6 Follower
Das Leben der Anderen ist einen Deutschen Film aus 2006. Oscar für beste ausländische Film 2007, sieben mal Deutscher Film- Preis, nominiert für besten nicht anglophone Film

The Lives of Others (2006)

Das Leben der Anderen ist einen Deutschen Film aus 2006. Oscar für beste ausländische Film 2007, sieben mal Deutscher Film- Preis, nominiert für besten nicht anglophone Film

Ostwind 2 - Kinostart: 14.05.2015

Ostwind 2 - Kinostart: 14.05.2015

Ernst Bach (1876 - 1929) war ein deutscher Theaterautor und Schauspieler.   Ernst Bach debütierte 1894 als Natzl in Laibach, war dann in Abazzia, Freiberg i. S., Breslau, St. Gallen und Zürich. 1899 wurde er im Wiener Raimund-Theater engagiert. Er kam 1903 nach Berlin. Am Residenztheater, später am Lustspielhaus, spielte er Liebhaberrollen in französischen Komödien und begann seine Arbeit als Regisseur. Bach war auch als Bühnenschriftsteller tätig.  Einige Werke:  - Hurra, ein Junge - Dolly

Ernst Bach (1876 - 1929) war ein deutscher Theaterautor und Schauspieler. Ernst Bach debütierte 1894 als Natzl in Laibach, war dann in Abazzia, Freiberg i. S., Breslau, St. Gallen und Zürich. 1899 wurde er im Wiener Raimund-Theater engagiert. Er kam 1903 nach Berlin. Am Residenztheater, später am Lustspielhaus, spielte er Liebhaberrollen in französischen Komödien und begann seine Arbeit als Regisseur. Bach war auch als Bühnenschriftsteller tätig. Einige Werke: - Hurra, ein Junge - Dolly

Die Volksbühne Berlin entstand 1890 während einer Gründungsversammlung des Vereins „Freie Volksbühne“.    Das heutige Theater befindet sich am Rosa-Luxemburg-Platz im Ortsteil Mitte. Es entstand unweit des 1891 abgerissen Victoria-Theaters. Es wurde zwar vor dem Ersten Weltkrieg als gemeinsames Haus der  „Freien Volksbühne“ und der „Neuen Freien Volksbühne“ erbaut, hatte als solches jedoch nur bis zum 17. Mai 1933 Bestand. Ab 1947 wurde das Haus als „Volksbühne“ unter Hoheit des FDGB…

Die Volksbühne Berlin entstand 1890 während einer Gründungsversammlung des Vereins „Freie Volksbühne“. Das heutige Theater befindet sich am Rosa-Luxemburg-Platz im Ortsteil Mitte. Es entstand unweit des 1891 abgerissen Victoria-Theaters. Es wurde zwar vor dem Ersten Weltkrieg als gemeinsames Haus der „Freien Volksbühne“ und der „Neuen Freien Volksbühne“ erbaut, hatte als solches jedoch nur bis zum 17. Mai 1933 Bestand. Ab 1947 wurde das Haus als „Volksbühne“ unter Hoheit des FDGB…

Das Schmidt Theater ist ein Privattheater am Spielbudenplatz im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Es verfügt über zwei Spielstätten, das Schmidt Theater selbst  und das nur wenige Schritte entfernte „Große Haus“ namens Schmidts Tivoli.

Das Schmidt Theater ist ein Privattheater am Spielbudenplatz im Hamburger Stadtteil St. Pauli. Es verfügt über zwei Spielstätten, das Schmidt Theater selbst und das nur wenige Schritte entfernte „Große Haus“ namens Schmidts Tivoli.

Heiner Müller (1929 - 1995), Pseudonym Max Messer, gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bedeutung erlangte er außerdem als Lyriker, Prosa-Autor und Essayist, Interviewpartner sowie als Regisseur, Dramaturg, Intendant und Präsident der Akademie der Künste Berlin.    Einige Werke:  - Das Laken (1951)  - Ödipus, Tyrann (1967) (zu sehen in Bild) - Wolokolamsker  Chaussee I – V (1984 – 1986)

Heiner Müller (1929 - 1995), Pseudonym Max Messer, gilt als einer der wichtigsten deutschsprachigen Dramatiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Bedeutung erlangte er außerdem als Lyriker, Prosa-Autor und Essayist, Interviewpartner sowie als Regisseur, Dramaturg, Intendant und Präsident der Akademie der Künste Berlin. Einige Werke: - Das Laken (1951) - Ödipus, Tyrann (1967) (zu sehen in Bild) - Wolokolamsker Chaussee I – V (1984 – 1986)

Das Badische Staatstheater Karlsruhe ist ein Mehrspartentheater in Karlsruhe. Es umfasst Oper, Ballett und Schauspiel sowie das 2011 gegründete Junge Staatstheater. Dem Theater angeschlossen sind die Badische Staatskapelle Karlsruhe und der Badische Staatsopernchor. Das Haus ist Hauptspielort der jährlich stattfindenden Händel-Festspiele Karlsruhe. Jährlich im Mai findet der Opernball statt, alle zwei Jahre ist das Staatstheater einer der Ausrichter für die Europäischen Kulturtage.

Das Badische Staatstheater Karlsruhe ist ein Mehrspartentheater in Karlsruhe. Es umfasst Oper, Ballett und Schauspiel sowie das 2011 gegründete Junge Staatstheater. Dem Theater angeschlossen sind die Badische Staatskapelle Karlsruhe und der Badische Staatsopernchor. Das Haus ist Hauptspielort der jährlich stattfindenden Händel-Festspiele Karlsruhe. Jährlich im Mai findet der Opernball statt, alle zwei Jahre ist das Staatstheater einer der Ausrichter für die Europäischen Kulturtage.

Trailer zum Theaterstück "Von den Beinen zu kurz" am Staatstheater Hannover. Ein Stück von Katja Brunner Ausgezeichnet mit dem Mülheimer Dramatikerpreis 2013

Trailer zum Theaterstück "Von den Beinen zu kurz" am Staatstheater Hannover. Ein Stück von Katja Brunner Ausgezeichnet mit dem Mülheimer Dramatikerpreis 2013

DER BÜRGER ALS EDELMANN  Der Bürger als Edelmann ist eine Ballettkomödie von Molière und dem Komponisten Jean-Baptiste Lully, der Höhepunkt der Zusammenarbeit beider und wohl das früheste amüsante Musical der Theatergeschichte. Die Uraufführung erfolgte am 14. Oktober 1670 vor dem Hof von König Ludwig XIV. im Schloss Chambord, wobei Pierre Beauchamp die Ballette beisteuerte.

DER BÜRGER ALS EDELMANN Der Bürger als Edelmann ist eine Ballettkomödie von Molière und dem Komponisten Jean-Baptiste Lully, der Höhepunkt der Zusammenarbeit beider und wohl das früheste amüsante Musical der Theatergeschichte. Die Uraufführung erfolgte am 14. Oktober 1670 vor dem Hof von König Ludwig XIV. im Schloss Chambord, wobei Pierre Beauchamp die Ballette beisteuerte.

Das Ernst Deutsch Theater in Hamburg. Es ist Deutschlands größtes Privattheater. Friedrich Schütter und Wolfgang Borchert haben es gegründet 1951 als »Das Junge Theater« und es ist umbenannt 1973, zum vierten Todestag von Ernst Deutsch, in »Ernst Deutsch Theater«.

Theater

Das Ernst Deutsch Theater in Hamburg. Es ist Deutschlands größtes Privattheater. Friedrich Schütter und Wolfgang Borchert haben es gegründet 1951 als »Das Junge Theater« und es ist umbenannt 1973, zum vierten Todestag von Ernst Deutsch, in »Ernst Deutsch Theater«.


Altre idee
Pinterest
Cerca